• Authorisierter Saeco Servicepartner - Philips Premium Partner

Aktuelle Infos

Behebung häufiger Fehlermeldungen - Satzbehälter lässt sich nicht einsetzen, Brühgruppe nicht in Grundstellung

| Tipps und Tricks

Dies ist meist durch die Stellung der Brühgruppe nicht möglich, da sich die Rutsche für den Trester im Weg befindet. Hier ebenfalls die Grundstellung der Brühgruppe wie oben beschrieben, kontrollieren. Ist diese nicht in Grundstellung, gibt es unterschiedliche und Gerätespezifische Möglichkeiten.

Royal Geräten alt: Satzbehälter entfernen, Türschließen, Gerät einschalten und z.B. mit einer Scheckkarte an der linken Seitenwand wo der Satzbehälter eingesetzt wird in den Schlitz von unten ca. 3 cm entfernt vorsichtig die Scheckkarte einschieben und vorsichtig anheben, die Brühgruppe sollte sich jetzt in Bewegung setzen, solange die Karte halten, bis diese in Grundstellung gefahren ist.

Incanto-Serie alt: bei den älteren Incanto-Geräten sitzt hinten am Satzbehälter einen Nase, an dieser Stelle Maschinenseitig den Mikroschalter betätigen und zusätzlich mit einem weiteren an der Maschine unterhalb der oberen Gehäuseabdeckung rechte Seite bzw. neben dem Heißwasserschlauch links in der Kunststoffverkleidung nach unten ist die silberne Schaltwippe des Mikroschalters der Tür durch eine 5 x 5 mm große Aussparung zu erkennen. Diese ebenfalls betätigen, die Tür bleibt offen die Brühgruppe sollte jetzt in Grundstellung fahren. Als kleiner Hinweis, wo genau sich der Mikroschalter Tür befindet, sieht man an der Türkante oben ebenfalls eine Kunststoffnase.

Royal neu, Aulika Serien: Seitliche Tür schließen, Satzbehälter nicht einsetzen, Gerät einschalten und mit einem Magnet an der Kunststoffverkleidung links wo der Satzbehälter eingesetzt wird den Schaltpunkt für den Reedkontakt suchen, jetzt sollte mit dem Magnet die Stellung so lange gehalten werden, bis die Brühgruppe in Grundstellung gefahren ist.

Xelsis, Exprelia, Incanto Executive: es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten, entweder den Satzbehälter von unten über die Rutsche der Brühgruppe einsetzen und dann die Restwasserschale einsetzen bzw den Satzbehälter mit einen Unterlegteil etwas erhöhen und dann in der Türinnenwand oben in der Vertiefung an der Griffseite mit einem Magnet den Reedschalter Tür betätigen bei eingeschaltetem Gerät bzw. wenn der Satzbehälter sich nicht einsetzen lässt, diesen mit einem 2. Magnet simulieren. Die Position sieht man am Satzbehälter, dort ist ein kleiner silberner Magnet zu sehen. Den Magnet an die Kunststoffwand im unteren Bereich an die rechteckige Vertiefung halten, links daneben ist eine Schraube und den Schaltpunkt ermitteln, Brühgruppe ganz in Grundstellung laufen lassen.

Minuto, Lirika, Incanto-Serie klein neu: Geräte einschalten, die Abtropfschale mit Satzbehälter bleibt draußen, Tür schließen, an der oberen rechten Seite unterhalb der oberen Gehäuseabdeckung, also auf Höhe der Oberkante des Satzbehälters ist ein ca. 5 x 5 mm große Aussparung, dort vorsichtig mit einem isoliertem Schraubendreher einfahren bis der Mikroschalter betätigt wird und solange dies Stellung halten, bis die Brühgruppe in Grundstellung gefahren ist.

Zurück

Alle Geräte - Kaffe tröpfelt nur und Heißwasser hat viel Dampfanteil

| Tipps und Tricks

Kaffe tröpfelt nur und Heißwasser hat viel Dampfanteil: Dabei handelt es sich meistens um eine Verkalkung des Gerätes. Solange noch keine...

Weiterlesen

Alle Geräte - Kaffee tröpfelt nur

| Tipps und Tricks

Kaffee tröpfelt nur: Die häufigste Ursache ist eine Verstopfung des oberen Siebes der Brühgruppe. Die Brühgruppe entnehmen und das obere Sie unter...

Weiterlesen