• Authorisierter Saeco Servicepartner - Philips Premium Partner

Aktuelle Infos

Alle Geräte - Kaffee tröpfelt nur

| Tipps und Tricks

Kaffee tröpfelt nur: Die häufigste Ursache ist eine Verstopfung des oberen Siebes der Brühgruppe. Die Brühgruppe entnehmen und das obere Sie unter fließenden warmen Wasser reinigen, mit dem Finger dabei über das Sieb streichen. Es sollte sich sehr glatt anfühlen und nicht wie „ Sandpapier „. Viele Maschinen haben einen Menüpunkt „ Reinigungszyklus „, mit diesem kann man eine „ Coffeeoil Removertablette „ sprich Kaffeefettlösertablette  in den Trichter der Brühgruppe eingeben und den Zyklus starten. Hierbei fährt die Brühgruppe in Brühstellung und es wird in Intervallen heißes Wasser über den Kaffeeauslauf ausgegeben, die Tablette löst sich auf und entfernt auch hinter dem Sieb Ablagerungen von Kaffeefett. Bei vielen Geräten kann dies auch in Kombination mit dem „ Entkalkungsprogramm „ geschehen, falls das Gerät über eine „ Calc & Clean“ Funktion verfügt. In diesem Fall wird der Reinigungszyklus mit in das Entkalkungsprogramm verlegt, welches eine erhebliche Zeitersparnis bringt. Nach dem Reinigungszyklus bitte die Brühgruppe nochmals entnehmen und unter Wasser gründlich ausspülen, damit keine Reste der Tablette mehr vorhanden sind.Bei älteren Brühgruppen lässt sich auch das Sieb mit Hilfe des mitgelieferten Regulierschlüssels  oder eines Innensechskantschlüssels heraus schrauben. Bitte nicht die Löcher des Siebes mit einer Nadel aufstechen, da so die gelaserten Löcher aufgeweitet werden und danach Kaffeesatz in der Tasse zu finden ist. Das herausgelöste Sieb mit Spülmittel einweichen, danach abbürsten und gegebenenfalls mit Druckluft ausblasen. Sollte dies nichts gebracht haben, einen Servicepartner aufsuchen, da das obere Sieb bei neueren Geräten nicht so leicht zu demontieren ist. Wer es dennoch gern selbst ausbauen möchte, sollte als erstes die beiden oberen Schrauben des Kaffeeausgangs der Brühgruppe entfernen, ( Foto 1 ) meistens TX10, dann vorsichtig den Abgang herausziehen, Achtung unter der Feder sitzt eine ca. 3mm große Glaskugel, nicht verlieren anschließend die 4 Rastnasen an den Seitenwänden ( Foto 2 ) eine nach der anderen mit einem Flachschraubendreher eindrücken und dabei den Kolbenkopf leicht nach unten schieben bis er sich aus der oberen Führung löst. Jetzt mit einem Schraubendreher entweder Kreuz oder neuerdings TX10 das die Schraube mittig im Sieb entfernen, ( Foto 3 ) das Sieb über das Schraubenloch mit einem stumpfen Gegenstand vom Kolben lösen. Nun kann es in das Reinigungsmittel eingelegt werden und wie oben beschrieben gereinigt werden. Beim Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge auf die richtige Position der Druckfeder achten ( schmale Seite der Feder nach unten ) und vorher die Glaskugel nicht vergessen wieder einzusetzen. Kaffeeabgang aufstecken und die Schrauben „ Handfest“ wieder anziehen.

Zurück

Alle Geräte - Kaffe tröpfelt nur und Heißwasser hat viel Dampfanteil

| Tipps und Tricks

Kaffe tröpfelt nur und Heißwasser hat viel Dampfanteil: Dabei handelt es sich meistens um eine Verkalkung des Gerätes. Solange noch keine...

Weiterlesen

Rezept Schwarzwälder - Kirsch - Kaffee

| Rezepte

Luxus für den Gaumen – der Tortenklassiker als Getränk in fünf Schichten

Rezept mit Milchschaum - Von Barista-Coach Erich Wolf

Weiterlesen